Alessandra Ambrosio:
Bringt eigene Mode-Linie raus

Alessandra Ambrosio

Alessandra Ambrosio ist jetzt Mode-Designerin. Der „Victoria’s Secret“-Engel tritt in die Fußstapfen ihrer Kollegin Lily Aldridge, indem auch sie ihre eigene lässige Modelinie „Ále by Alessandra“ auf den Markt bringt.

Die erste Sommerkollektion des Models ist stark inspiriert von ihrem eigenen unkonventionellen Style. Sie benutzte eine Reihe lockerer Stoffe und Figur umspielender Looks, die exklusiv bei „Planet Blue“ verkauft werden sollen.

Die 32-Jährige sagt in einem offiziellen Statement: „Ich kann mir keinen besseren Platz für den Verkauf meiner Stücke vorstellen. Die authentische, unkonventionelle Strandatmosphäre ist die perfekte Kulisse für meine erste Kollektion.“ Die Preise der Klamotten variieren zwischen 40 und 190 Euro.

Sie werden ab dem 17. März in den Läden und online erhältlich sein. Fans können sich auf helle Prints, abgeschnittene Tops und tiefe Ausschnitte sowie auf Bademode und verspielte Details mit Federn freuen.

Ambrosio gab 2013 bekannt, dass sie ihr eigenes Lifestyle-Label „Ále by Alessandra“ auf den Markt bringen wolle. Sie möchte damit Frauen zwischen 18 und 35 Jahren ansprechen und nahm sich vor, mit einer Bekleidungslinie zu starten, um die Kollektion dann auf Schmuck, Accessoires, Sonnenbrillen, Schwimmbekleidung und Düfte auszuweiten.

Damals sagte die Mutter zweier Kinder: „Ich weiß, was ich mag und was ich sehen will. Ich will damit genauso zufrieden sein wie die Kundin. Ich entwerfe das Label, das ist meine Leidenschaft, in der ich Erfahrung habe. Ich bin in Brasilien aufgewachsen, durch die Welt gereist und vor fünf Jahren wieder hierher gezogen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.