Lupita Nyong’o:
Der Hingucker bei den Oscars

Lupita Nyong'o

Lupita Nyong’o strahlte in einer babyblauen „Prada“-Robe auf dem roten Teppich der 86. Oscar-Verleihung. Der Ausschnitt ihres Kleides reichte fast bis zum Bauchnabel der 30-Jährigen.

Sie erhielt einen Oscar als „Beste Nebendarstellerin“ in dem Drama „12 Years a Slave“. Die neue Stilikone in Hollywood führt die Liste der bestangezogensten Stars in dieser Award-Saison an und trug zu dem atemberaubenden blauen Seiden-Kleid ein Diamanten-Haarband von Fred Leighton und Perlenohrringe. Sie erklärte: „Es ist ein blau, das mich an Nairobi erinnert und ich wollte ein bisschen von meiner Heimat bei mir tragen.“

In Sachen Mode ist auch Cate Blanchett aufgefallen, sie bekam einen Goldjungen als „Beste Hauptdarstellerin“ für ihre Rolle im Film „Blue Jasmine“. Für ihren Auftritt auf dem roten Teppich wählte die 44-Jährige ein cremefarbenes Kleid von Armani, das durch seine aufwändigen Verzierungen auffiel. Dazu trug sie riesige Opal-Ohrringe von Chopard.

Blanchett beschrieb ihren Ohrschmuck als „schwer“, sagte aber im gleichen Atemzug: „Aber ich liebe sie!“

Jennifer Lawrence war spät dran, als sie am „Dolby“-Theater in Los Angeles ankam, wo die Verleihung stattfand. Sie trug ein trägerloses, weit ausgestelltes nudefarbenes Kleid von Dior, dazu eine Halskette im Wert von zwei Millionen US-Dollar.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.