Katy Perry:
Deshalb hat sie mit John Mayer Schluss gemacht

Katy Perry Flughafen

Katy Perry soll mit John Mayer Schluss gemacht haben, weil er immer wieder seine Versprechen brach. Die „Teenage Dream“-Interpretin hatte eine on/off-Beziehung mit dem Gitarristen und Sänger seit 2012 und vergangenen Monat trennte sich das Paar, angeblich wegen Perrys startender „Prismatic“-Tournee.

Ein Insider behauptet jedoch, es gäbe einen ganz anderen Grund – Gegenüber „HollywoodLife.com“ sagt er: „Als sie sich das letzte Mal trennten, hatte John viele Versprechen abgeben. Er hatte immer zuerst gedacht, kehrte dann aber doch zu seinem alten Verhalten zurück. Zum Beispiel schaltet er den ganzen Tag oder Nacht sein Handy aus und verschwindet, weil er allein sein will. Das wirkt natürlich dubios.“

Die 29-Jährige stand im Dezember 2011 nach ihrer 14-monatigen Ehe mit Russel Brand mit gebrochenem Herzen da und ist wohl nicht bereit, mit dem Verhalten Mayers umzugehen. Der Insider fügt hinzu: „Katy will mit diesen Spielereien nichts mehr zu tun haben. Sie ist am Boden zerstört, fühlt sich jedoch so, als ob sie das hat tun müssen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.