Nicki Minaj:
Pickel-Alarm!

Nicki Minaj

Nicki Minaj hat mit schlechter Haut zu kämpfen, Pickel sind absolut nichts Unbekanntes für die Rapperin. Deshalb schminkt sie sich möglichst immer ab, bevor sie ins Bett geht.

Außerdem schwört sie auf mineralreiches „Aloe Vera“-Wasser, was sie regelmäßig trinkt. Es hat einen ultra-hydrierenden Effekt für ihre Haut, ist gut für ihre Verdauung und ihr Immunsystem.

Gegenüber dem Magazin „LOOK“ verrät sie: „Ich würde definitiv nicht sagen, meine Haut ist makellos! Wenn ich mit meinem Make-up einschlafe, habe ich definitiv einen Ausbruch. Ich trinke ‚Aloe Vera‘-Wasser, es schmeckt nicht gut, aber es hilft.“ Die Sängerin verlässt nie das Haus, ohne flüssigen Eyeliner auf den Augen, denn dieser unterstreicht ihren dramatischen, von Barbie inspirierten Look.

Minaj sagt: „Ich stelle immer sicher, dass mein Eyeliner perfekt aufgetragen ist, bevor ich meine falschen Wimpern anbringe. Ich habe sehr kleine Augen, der flüssige Eyeliner hilft sie zu öffnen und verdichtet die Wimpernlinie.“ Die Musikerin bringt ihr zweites Parfüm auf den Markt, „Minajesty“ und glaubt, der Duft sei wahrlich einzigartig und wird ihre Fans ansprechen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.