Leonardo DiCaprio:
Steht erneut mit Jonah Hill vor der Kamera

Leonardo DiCaprio

Jonah Hills neuer Film wird von dem Oscar-nominierten „Captain Phillips“-Drehbuchautor Billy Ray geschrieben. Der Film, der sich um das Bombenattentat bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta drehen wird, basiert auf einem Artikel in der „Vanity Fair“ von Marie Brenner mit dem Titel „The Ballad of Richard Jewell“.

Auch Hills Co-Star aus „The Wolf of Wall Street“, Leonardo DiCaprio, wird für die Verfilmung der wahren Geschichte eines zu Unrecht verdächtigten Mannes vor der Kamera stehen. „Variety“ zufolge wird DiCaprio unter seinem Flaggschiff „Appian Way“ zusammen mit Jennifer Davisson Killoran den Film produzieren.

Der „Vanity Fair“-Artikel handelt von einem Polizisten namens Richard Jewell, der bei den Olympischen Sommerspielen 1996 eine Bombe im Stadion findet, danach aber nicht zum Helden, sondern Hauptverdächtiger wird, in einem terroristischen Anschlag involviert zu sein. Hill wird Jewells Rolle übernehmen und DiCaprio wird sein Anwalt sein, der versucht, seinen Namen zu rein zu waschen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.