Johnny Cash:
Weiterer Film?

Johnny Cash (Foto: Sony/BMG)

John Carter Cash kann sich eine weiteren Film über das Leben seines Vaters Jonny Cash durchaus vorstellen. Der Film von 2005 „Walk the Line“ konzentrierte sich auf die frühe Zeit des Country-Musikers und brachte Joaquin Phoenix eine Oscar-Nominierung als „Bester Hauptdarsteller“ ein, während Reese Witherspoon für ihre Rolle der June Carter Cash, der zweiten Ehefrau des Sängers, einen Oscar als „Beste Hauptdarstellerin“ erhielt.

Sohn John Carter glaubt, es könnte wieder ein neuer Film über seinen legendären Vater, der 2003 im Alter von 71 verstarb, gedreht werden. Bei der Präsentation des neuen Albums von Johnny Cash, „Out Among The Stars“, das Aufnahmen aus den 1980ern enthält, sagt John Carter Cash: „Es müsste die richtige Art von Film sein. Am meisten Sinn würde es machen, wenn der Film über das Ende seines Lebens handelte, wissen sie, aber es müsste schon die richtige Art von Film sein. Warten wir ab.“

Der Songschreiber und Autor ist sich nicht sicher, ob Phoenix und Witherspoon in dem neuen Film wieder mitspielen würden. Der 44-Jährige sagt: „Ich kann nicht sagen, ob sie es tun oder nicht … Ich müsste sie einfach fragen, sobald das Projekt startet.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Sony/BMG

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.