P. Diddy:
Kauf von Medien-Imperium?

P. Diddy

P. Diddy hat Berichten zufolge ungefähr 145 Millionen Euro für einen Fernsehsender geboten. Der Rapper ist einer von mehreren Investoren, die in Gesprächen um den Kauf des Kabelfernsehsenders „Fuse“ involviert sind.

Bis jetzt gehört die Fernsehstation der New Yorker „Madison Square Garden Company“(„MSG“). Drei Insider erzählen dem Nachrichtensender „Bloomberg“, dass der 43-jährige Musikmogul plant, „Fuse“ in seinen Fernsehkanal „Revolt TV“ einzugliedern. Dieser arbeitet mit dem größten Kabelnetzbetreiber „Comcast Corp.“ („CMCSA“) zusammen.

Einem der Gerüchten zufolge soll Diddys Sender „Revolt TV“ eine größere Reichweite und mehr Zuschauergebühren gewinnen, wenn der Rapper „Fuse“ erstehen sollte. Momentan erreicht der Sender circa 22,8 Millionen US-amerikanische Haushalte und wird durch „Comcast“ und dem Kabelnetzbetreiber „Time Warner Cable Inc.“ („TWC“) gesendet.

„Fuse“ erreicht im Moment über Pay-TV-Systeme wie „Cablevision Systems Corporation“ („CVC“) und „DirecTV“ („DTV“) ungefähr 74 Millionen Zuschauer. „MSG“ weigerte sich, ein Statement über die Spekulationen abzugeben, da die Gespräche noch “andauern“. Die Unternehmenssprecherin Kimberly Kerns erklärte: „Wie wir bereits mitgeteilt haben, denken wir über strategische Alternativen von ‚Fuse‘ nach und wir werden keine weiteren Kommentare während des andauernden Verfahrens abgeben.“

Neben „Revolt TV“ beinhalten die Geschäftsinteressen des Chartstürmers auch Mode- und Duftlinien. Ferner erstand er kürzlich für eine unbekannte Summe die Tequila-Firma „DeLeón“ für das gehobene Preissegment. Für letzteres Projekt arbeitete der Musiker, der gebürtig Sean John Combs heißt, mit der britischen Spirituosenfirma „Diageo PLC“ zusammen.

Für die Wodkamarke „Cîroc“ sowie „DeLeón“ haben das Unternehmen und der Musikproduzent einen Gemeinschaftsvertrieb mit Gewinnteilung vereinbart. Diddy äußerte sich dazu: „Mit ‚Cîroc‘ sind wir zusammengekommen. Jetzt sind wir mit ‚DeLeón‘ verheiratet. Das Geschäft ist richtig gut. Das macht mich zu einem wahren Inhaber.’“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.