Bettina Zimmermann:
Ganz gewöhnlicher Job?

Bettina Zimmermann (Foto: HauptBruch GbR)

Bettina Zimmermann findet, dass die Schauspielerei nicht immer so schillernd ist, wie es zum Beispiel die Oscar-Verleihung glauben lässt. Ihrer Meinung nach fällt ihr Job gar nicht aus dem Raster und ist eigentlich genauso gewöhnlich wie die meisten anderen Berufe auch.

Im Interview mit „bunte.de“ erklärt sie: „Ich stelle manchmal mit Erstaunen fest, dass Menschen, die nichts mit unserem Beruf zu tun haben, doch davon ausgehen, dass wir immer so aussehen wie auf dem roten Teppich.“

Vor ihrer Schauspielkarriere war die 38-Jährige eher eine Rebellin. Während ihrer Jugend hatte die brünette Schönheit ihren eigenen Kopf und vor allem ihren eigenen Modegeschmack. „In der Schule sah ich manchmal etwas wild und schräg aus, trug übergroße Ringe, Ketten und dunkle Klamotten. Ich fühlte mich wohl in der künstlerisch-kreativen Szene“, fügt sie hinzu.

Ihren Stil, ihre Balance und ihre Liebe scheint Bettina Zimmermann mittlerweile gefunden zu haben. Erst kürzlich bestätigten sie und ihr Schauspielkollege Kai Wiesinger ihre Beziehung.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.