Suki Waterhouse:
Demnächst als böses Mädchen?

Bradley Cooper, Suki Waterhouse

Suki Waterhouse möchte in ihrem nächsten Film ein böses Mädchen spielen. Der erste Film des Models und Freundin von Hollywoodstar Bradley Cooper ist die romantische Komödie „Love, Rosie – Für immer vielleicht“, die am 30. Oktober in die Kinos kommt.

Im Film spielt sie an der Seite von Lily Collins und Sam Clafin. Die 22-Jährige möchte auch in Zukunft weiterhin Filme drehen. Gegenüber dem Magazin „LOOK“ sagt sie: „Ich habe vor ein paar Monaten die Romanze in Irland abgedreht. Es ist mein erster richtiger Film und ich habe mich entschieden mehr zu machen. Mal sehen.“

Auf die Frage, welche Art von Rolle sie als nächstes spielen möchte, antwortet sie: „Vielleicht ein Bond-Girl oder etwas in der Richtung. Oder was in der Art wie ‚Durchgeknallt‘ mit Angelina Jolie. Ich möchte ein böses Mädchen spielen.“

Waterhouse hatte vor kurzem behauptet Models könnten ganz einfach ins Schauspielbusiness wechseln, weil beide Jobs heutzutage zusammenhingen und sie sich selbst nicht auf eine Karriere beschränken wolle. Sie sagte: „Jeder kann alles tun was er möchte, warum also nur auf eine Sache beschränken?“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.