Lily Allen:
Hat ihr Hochzeitskleid verbummelt

Lily Allen

Lily Allen hat ihr exklusives Hochzeitskleid von „Chanelverlegt. Die „Hard Out Here“-Sängerin, die zwei Töchter mit ihrem Ehemann Sam Cooper hat, hatte das Kleid bei ihrer Hochzeit im Juli 2011 getragen.

Gegenüber dem Sender „Channel 4 Music“ verriet sie im Interview mit ihrer ehemaligen Brautjungfer Miquita Oliver auf die Frage was ihr teuersten Stück im Kleiderschrank wäre:

„Oh das wollt ihr nicht wissen! Erstens ist es nicht mehr in meinem Schrank- es ist verschwunden- und zweitens ist es mein ‚Chanel Couture‘-Hochzeitskleid das ungefähr 200,000 britische Pfund [rund 240.000 Euro] Wert ist. Ich weiß einfach nicht wo es sein könnte.“

Die Sängerin hatte für ihre Hochzeitsfeier zwei verschiedene Kleider zur Verfügung. Eines von Delphine Manivet und eines von Karl Lagerfeld. Das weiße Spitzenkleid von Manivet trug die bei der Trauung, kombiniert mit einem langen weißen Schleier. Die Chanel-Robe hatte Allen beim Empfang der Gäste an. Unklar ist, ob die Musikerin wirklich nicht weiß, wo sich ihr zweites Hochzeitskleid befindet.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.