Kylie Minogue:
Inspiration von Oma

Kylie Minogue

Kylie Minogue wird von ihrer 94-jährigen Großmutter inspiriert. Die Sängerin liebt Herausforderungen und wenn immer sie sich in einer befindet, versucht sie sich vorzustellen wie ihre Großmutter damit umgehen würde.

„Ich bin immer bereit für neue Herausforderungen. Ich würde niemals aufgeben, außer es gibt keine andere Möglichkeit. Ich bin ziemlich stur und bestimmend. Ich versuche mir immer vorzustellen, was meine 94-jährige Großmutter tun würde. Ich habe sie vor ein paar Jahren gefragt ‚Oma wie geht’s dir? Du bist einfach so cool‘. Sie hat sechs Kinder, wanderte von Wales nach Australien aus und ist das Oberhaupt unserer Familie. Und sie sagte einfach ‚Weißt du Kylie, man tut einfach was man kann‘.“

Die Musikerin, die sich erst im Oktober vergangenen Jahr von ihrem Freund Andres Velencoso nach fünf Jahren Beziehung trennte, verbrachte letztes Silvester allein. Dem „Stylist Magazin“ verrät die Sängerin: „Es war sehr ruhig und friedlich und ich habe das letzte Jahr Revue passieren lassen. Auch wenn letztes Jahr ein aufregendes Jahr war und ich jetzt die Früchte ernten kann, gab es auch weniger gute Momente. Man muss mit der Traurigkeit umzugehen lernen, Frieden schließen und nach vorne blicken … Wir können nicht zurück. Es ist unser Glück, wenn wir es schaffen voranzukommen. Mir fällt es ziemlich schwer, dass zu beschreiben, aber ich habe einen Energieschub bekommen.“

Doch die Australierin erklärt, sie sei immer noch die Alte, nur mit neuem Antrieb: „Ich bin immer noch angespannt, müde, gestresst, aufgeregt, verrückt und alles was ich davor auch war, aber ich habe eine Reihe neuer Gedankengänge, die ich bisher nicht kannte und ich kann nur hoffen, dass ich weiterhin davon profitieren kann.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.