50 Cent:
Enge Freundschaft mit Eminem

50 Cent

50 Cent hält seine Freundschaft mit Eminem für unkaputtbar. Der Rapper hat für böse Gerüchte gesorgt, als er Eminems Plattenfirma „Shady/Aftermath“ im Februar verließ, um sich unabhängig zu machen.

Doch die Freundschaft zwischen den Rappern soll trotz allem Bestand haben. 50 Cent verrät der „Huffington Post“: „Es ist unmöglich, die aufgebaute Beziehung zwischen Eminem und mir zu zerstören. Ich würde niemals etwas sagen oder tun, das beleidigen könnte, was er für mich getan hat. Ein riesiger Teil meines Erfolges gehört Em. Denn wäre er nicht von dem Projekt begeistert gewesen, hätte kein anderer dahinter gestellt.“

Eminem soll eine durchweg positive Einstellung haben und jegliche negative Energien erst gar nicht aufkommen lassen. Drama sei für „Slim Shady“ ein Fremdwort. Der Gangster-Rapper fügt hinzu:

„An einem bestimmten Punkt, wenn du verzweifelt nach Hilfe suchst, und eine Person kommt und reicht dir die Hand. Ich kann nicht nachvollziehen, wie man vergessen könnte, was eine Person für einen getan hat. Wann immer etwas Positives geschieht, dann verbinde ich das mit Em. Er hat bei immer mir nur eine positive Energie-Aura.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.