Lily Aldridge:
Eigene Kollektion

Lily Aldridge

Lily Aldridge hat die Kleidungsstücke ihrer neuen Kollektion nach ihren Freunden benannt. Das „Victoria’s Secret“-Model hat sich mit dem Model-Label „Velvet“ zusammengetan und eine Kollektion für den Frühling/Sommer 2014 entworfen.

Außerdem will sie ihren Freunden die nach ihnen benannten Stücke zukommen lassen. Im Interview mit dem Magazin „Grazia“ verrät das Topmodel: „Ich weiß sogar schon bei welchen Events ich sie anziehen werde und ich schicke sie meinen Freunden. Ich habe manche Sachen nach ihnen benannt und ich kann es gar nicht abwarten sie ihnen zu geben.“

Die 28-Jährige wird unter anderem Vanessa Traina ein Stück ihrer Kollektion senden, denn sie ist laut Aldridge ihre persönliche Inspiration und Stil-Ikone. Das Model und die Stylistin sind schon einige Jahre eng befreundet und Aldridge liebt den Modegeschmack ihrer Freundin.

Im Interview erzählt sie weiter: „Sie hat einen großartigen Stil. Sehr klassisch und elegant. Wir haben uns über Freunde in L.A. kennengelernt und sind seit Ewigkeiten befreundet. Ich habe ihr schon als Teenager immer Sachen aus dem Kleiderschrank geklaut!“

Unterdessen hat die brünette Schönheit zugegeben, sie wolle in die Fußstapfen ehemaliger „Victoria’s Secret“-Engel wie Gisele Bündchen, Heidi Klum, Tyra Banks und Alessandra Ambrosio treten und Unternehmerin werden. Schon vor einigen Wochen klärte das Model: „Ich würde total gerne mein eigenes Label haben. Eine Beauty-Linie wäre sicher spaßig, aber ich bin mir bewusst, dass es ziemlich viel Arbeit ist, sein eigenes Unternehmen zu haben.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.