Pharrell Williams:
Gefühle vor Ego

Pharrell Williams Hut

Pharrell Williams meint, man sollte sein Ego abstellen, wenn man großartige Musik machen will. Der Chartstürmer glaubt, dass große Egos einen wahnhaft werden lassen können, die besten Resultate als Musiker würde man erzielen, wenn man seine „Gefühle“ abzapft.

Er sagt im Gespräch gegenüber dem Magazin „Red Bulletin“: „Ist die Musik für Interpretationen lesbar? Sie ist es vielleicht nicht, weil dein Ego dir gesagt hat, dass es perfekt ist. Aber du könntest dein Ego abstellen und nur deine Gefühle benutzen. So kommt das Beste dabei raus.“

Der 40-jährige Sänger glaubt außerdem, dass man in der Welt der Musik durch Gefühle Geld verdient. Er sagt weiter: „Unser Geschäft ist auf Emotionen aufgebaut. Außerhalb davon ist es schwierig, das quantitativ zu bestimmen. Es ist so, als ob man sagen würde, ‚Also, hast du Angst, wie der Ball auf die Eishockey-Spielfläche reagieren wird?‘ Nein, denn dafür wurde er nicht gemacht. Für diese Welt gibt es einen Puck und den Ball für eine andere. Emotionen sind ganz einfach Emotionen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Adresse (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.


Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.