David Beckham:
Inkognito dank eigenem Taxi?

David Beckham

David Beckham will sein eigenes Taxi haben. Der ehemalige Profi-Fußballer war in London auf der Suche nach einen klassischen englischen Taxi.

Der Ehemann von Designerin Victoria Beckham hofft, durch das schwarze Gefährt im Straßenverkehr untertauchen zu können. Der Zeitung „Daily Star“ verrät ein Insider: „David glaubt ein Londoner Taxi würde ihm helfen, inkognito umherzufahren. So bekannt zu sein heißt, dass es manchmal schwer sein kann, seine alltäglichen Erledigungen auszuführen. Er liebt seine Fans und versucht immer Zeit für sie einzuplanen, aber manchmal will er einfach nur einkaufen gehen, wie jeder normale Mensch.“

Der 38-Jährige ist bekannt dafür tolle Einfälle zu haben, um unerkannt zu bleiben. Vergangenen Oktober ging der Vater von vier Kindern zu einer Halloween-Party in New York ohne ein Kostüm.

Auf die Frage, als wer er verkleidet sei, sagte er, als er selbst und wurde daraufhin für seine überzeugende Verkleidung gelobt. Damals erklärte ein Bekannter des Frauenschwarms: „Beckham war fast der einzige auf der Party, der kein Kostüm trug – aber gerade deshalb wurde er kaum von jemandem erkannt. Jemand hat ihn gefragt ‚Als wer gehst du?‘ und er antwortete ‚Als David Beckham‘ daraufhin sagte die andere Person ‚Wow du siehst genauso aus wie er!“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.