Kelly Rowland:
Keine gleichen Outfits

Kelly Rowland

Kelly Rowland erklärt, dass „Destiny’s Child“ keine gleichen Outfits mehr tragen werden. Die 33-Jährige betont, sie und ihre ehemaligen Bandkolleginnen Beyoncé und Michelle Williams hätten die Phase der gleichen Bühnen-Outfits hinter sich gelassen.

Das zeigte bereits ihr Auftritt beim „Super Bowl“ 2013. Gegenüber „TooFab.com“ erklärt die Sängerin auf die Frage nach den gleichen Anziehsachen während ihrer Destiny’s Child-Zeit: „So würden wir das wahrscheinlich heute nicht mehr machen. Das hat man schon beim Super Bowl gesehen, wir haben uns auf eine frische, neue Weise präsentiert, wir hatten alle dieselbe Farbe an, aber es waren ganz verschiedene Outfits, sogar verschiedene Designer, aber es gab einen roten Faden.“

Die „Down for Whatever“-Sängerin, die erst kürzlich zur Botschafterin der Beauty-Marke „Caress“ ernannt wurde, gibt zu, ihr Stil hänge von der Situation ab. Im Interview verrät sie:

„Mein persönlicher Stil … Ich bin sehr wählerisch wenn es darum geht. Was ich anziehe, kommt wirklich auf meine momentane Stimmung an.“ Das Geheimnis ihrer strahlenden Haut, sei laut Rowland Feuchtigkeitspflege. „Ich denke es ist besonders wichtig die Haut zu reinigen und ihr genug Feuchtigkeit zukommen zu lassen. Ich lebe in New York und weiß wie wichtig es ist, seinen Körper mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.