Jennifer Aniston:
Kann sich nicht von alten Sachen trennen

Jennifer Aniston

Jennifer Aniston hat noch immer Klamotten von vor 20 Jahren und uraltes Make-Up im Schrank. Die Schauspielerin gestand im Interview mit dem US-Magazin „People“, dass es ihr schwer fällt, sich von solchen Dingen zu trennen:

„Ich habe Make-Up in meinem Schrank, das bereits zehn Jahre alt ist und das ich vermutlich besser wegwerfen sollte. Ich habe gerade meinen Schrank mal wieder aufgeräumt und da ist mir das mal wieder mit Erschrecken aufgefallen. Ich meine, ich kaufe schon neuen Mascara und andere Sachen – aber ich habe auch die seltsame Angewohnheit, die alten Produkte aufzuheben. Zum Beispiel auch meine Jeans, die ich in meinen 20ern trug! Ich kann mich einfach nicht von ihr trennen. Sie hat einen hohen Bund und ist sehr kurz…“.

Die 45-Jährige, die für ihre natürliche Schönheit bekannt ist, verzichtet im Sommer fast komplett auf Make-Up. Obwohl sie genügend Produkte aus den vergangenen Jahrzehnten im Schrank hätte, erklärt sie: „Im Sommer trage ich, wenn überhaupt, einfach nur sehr wenig Make-Up. Ich benutze nur eine Feuchtigkeitscreme. Wenn ich doch ein bisschen Make-Up trage, dann Concealer hier und da und ein bisschen Rouge auf meinen Wangen. Das ist die Sommerzeit. Es ist gut, wenn du das deiner Haut gönnst, sie nicht überschminkst, sonst verstopfen die Poren.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.