Ben Stiller:
Nimmt wieder im Regie-Stuhl platz?

Ben Stiller

Ben Stiller übernimmt eventuell die Regie für das geplante Drama „Current War“. Berichten zufolge befindet sich der 48-Jährige gerade in Gesprächen mit „The Weinstein Company“, die den Film produzieren möchten.

Current War“ basiert auf wahren Begebenheiten, spielt im späten 19. Jahrhundert und handelt von dem harten Konkurrenzkampf zwischen den Erfindern Thomas Edison und George Westinghouse während der Einführung der elektrischen Glühbirne auf dem amerikanischen Markt. Das Drehbuch zum Film stammt von Michael Mitnick und der Streifen wird, nach Angaben von „deadline.com“, von Steve Zaillian, Garrett Basch und Timur Bekmambetov produziert.

Neben dem Job als Regisseur soll sich Stiller auch in Verhandlungen für eine Rolle in Alan Balls Film „I Am Chippendales“ befinden. In dem Biopic geht es um die Geschichte von Somen „Steve“ Banerjee, dem Gründer der legendären männlichen Stripper-Gruppe „Chippendales“.

Laut „Variety.com“ wird Ball sowohl die Regie als auch die Produktion des Films übernehmen und Rodney Sheldons Buch für das Drehbuch adaptieren.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.