Spice Girls:
Comeback ohne Victoria Beckham?

Spice Girls

Vier der fünf Spice Girls sollen gemeinsam in Las Vegas auftreten. Victoria Beckham will sich lieber weiter auf ihre Mode-Karriere konzentrieren, soll den restlichen Mitgliedern der größten Girlgroup aller Zeiten – Mel C, Mel B, Emma Bunton und Geri Halliwell – aber ihren Segen gegeben haben.

Ein Insider aus Las Vegas verrät der Zeitung „Daily Star“: „Mel B hat seit Wochen neue Kontakte aufgebaut. Victoria hat weiterhin nicht gesagt, dass sie mitmachen möchte, weshalb sie als Quartett planen. Es würde sie gute 18 Monate kosten, alles zu organisieren und sich dort zu etablieren und möglicherweise eine Tour folgen zu lassen.“

Die Bandmitglieder wollen regelmäßig im „Planet Hollywood“ auftreten und es damit Britney Spears gleichtun. Die Spice Girls planen ihr Comeback für 2016, 20 Jahre nach ihrem ersten Hit „Wannabe“.

Die Konzerte könnten der Band bis zu 20 Millionen Dollar einbringen, Beckham schließt eine Rückkehr auf die Bühne aber trotzdem aus. Als Vorgruppe sind angeblich die Backstreet Boys im Gespräch.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.