Chiwetel Ejiofor:
Macht James Bond bald das Leben schwer?

Chiwetel Ejiofor

Chiwetel Ejiofor soll Gerüchten zufolge der neue Bond-Bösewicht im 24. Film der beliebten Reihe werden. Die Seite „The Warp“ beruft sich dabei auf die Aussagen „verschiedener“ Insider.

Obwohl noch keine Gespräche zwischen dem Schauspieler und den Produzenten stattgefunden haben, soll man sehr an ihm interessiert sein. Nichtsdestotrotz werden auch andere Schauspieler in Betracht gezogen. „Sony“, „MGM“ und die Stellvertreter des Schauspielers verweigern bis jetzt eine Stellungnahme zu den Behauptungen. Die Regie des bis jetzt unbetitelten Films wird Sam Mendes übernehmen.

Daniel Craig wird zum vierten Mal die Rolle des charmanten Spions James Bond spielen. Auch Ralph Fiennes, Naomie Harris und Ben Whishaw werden als M, Miss Moneypenny und Waffenmeister Q in dem neuen Streifen wieder zu sehen sein. Der Drehbuchautor von „Skyfall“, John Logan, wird das neue Skript für den Film schreiben. Den Erwartungen zufolge sollen die Dreharbeiten von November bis April nächsten Jahres andauern.

Neben der Suche nach einem neuen Schurken sind auch zwei weibliche Hauptrollen gefragt. Zum einen natürlich ein neues Bond-Girl und zum anderen eine Skandinavierin mit einer „bewegten Vergangenheit“. Letztere soll in eine kurze Liebesgeschichte mit dem Spion verwickelt sein. Ejiofor hat kürzlich die Dreharbeiten zu „Z for Zachariah“ beendet und wird jetzt seine Arbeit an dem Thriller „Triple Nine“ beginnen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers