Coachella-Festival:
Vanessa Hudgens und Co. lassen sich für ihr Erscheinen bezahlen

Vanessa Hudgens

Vanessa Hudgens bekommt 15.000 Dollar gezahlt, wenn sie sich beim „Coachella Valley Music and Arts Festival“ in Kalifornien blicken lässt. Die 25-jährige Schauspielerin, die 2006 durch den Musical-Film „High School Musical“ berühmt wurde, gehört zu den Stars, die für ihre Teilnahme an dem berühmten 3-Tages-Festival einen lukrativen Deal abgeschlossen haben.

Wie „NY Daily News Confidential“ berichtet, habe Hudgens einen Deal mit „McDonald’s“ unterzeichnet. Sie soll auf einer exklusiven Party der Fast-Food-Kette auftauchen. Währenddessen hat „Glee“-Star Lea Michele einen 20.000 Dollar Deal mit „Lacoste“. Sie wird auf dem Coachella die neusten Outfits des Labels tragen und zur jährlichen Desert Pool Party erscheinen.

Um Aaron Paul aus „Breaking Bad“ auf dem Festival zu sehen, müssten die Veranstalter 15.000 Dollar hinlegen und zwei VIP Festival-Pässe. Doppelt so viel verlangt Schauspielerin Kate Bosworth. Das Coachella Festival findet in diesem Jahr an zwei Wochenenden (11. – 13. April und 18. – 20. April) statt. Zu den Headlinern gehören unter anderem OutKast, Muse und Arcade Fire.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.