Miranda Kerr:
Freundschaft mit Orlando Bloom?

Miranda Kerr

Miranda Kerr und Orlando Bloom wollen aus Liebe zu ihrem gemeinsamen Sohn Flynn (3) ein freundschaftliches Verhältnis beibehalten. 2010 gaben sich das Topmodel und der Hollywoodstar das Jawort, nach drei Jahren Ehe dann war im vergangenen Oktober alles vorbei.

In der TV-Show „Good Morning America“ verrät die 30-jährige Schönheit: „Ich denke, es ist sehr wichtig, zwei glückliche Eltern zu haben. Er ist sehr glücklich und ich bin sehr glücklich. Er ist ein großartiger Vater. Ich habe sehr viel Glück, dass ich ihn in meinem Leben habe.“

Das Topmodel war wahnsinnig glücklich, Mutter zu werden. Doch nach der Geburt hatte sie mit den extra Pfunden ordentlich zu kämpfen und wollte schon aufgeben. Die Australierin fügt hinzu: „Ich musste mich mit dem Gedanken abfinden, dass ich meinen Körper nie wieder in die richtige Verfassung bekomme – und das machte mir nichts aus.“

Noch-Ehemann Bloom bemüht sich ebenfalls, ein gutes und freundschaftliches Verhältnis zueinander aufrecht zu erhalten. Erst vor Kurzem sagte der 37-Jährige: „Es entwickelt sich immer weiter, aber ich habe ihr gesagt, ‚Wir werden für immer ein Teil im Leben des anderen sein und wir haben zusammen ein Kind[…]“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.