Pharrell Williams:
Setzt auf Heilsteine

Pharrell Williams

Pharrell Williams trägt nur Schmuck mit heilenden Eigenschaften. Der Sänger hatte erst kürzlich entschieden, seine Musik und sein Image neu zu erfinden.
Nun ersetzt er teure und große Schmuckstücke gegen wertvolle Steine, die angeblich medizinischen Wert haben sollen.

Williams meint, dadurch könne er seine Lebensqualität verbessern. Gegenüber dem französischen Magazin „Madame Figaro“ erklärt der Musiker: „Ich trage beispielsweise gelbe Diamanten oder Smaragde, denn diese Steine haben heilende Kräfte, genauso wie weiche Wasserperlen. Ich mag Edelsteine nicht für das, was sie repräsentieren. Ich mag sie für das, was sie ausdrücken.“

Bisher war die Musik-Ikone weniger bodenständig, wenn es um seine Accessoires ging. 2008 tat sich der Musiker mit der Luxus-Marke Louis Vuitton für eine Schmuck-Kollektion mit dem Namen „Blason“ zusammen.

Eine Sache, die sich bei dem 41-Jährigen jedoch nicht geändert hat, ist sein Mode-Stil. Im Interview erklärt Pharrell Williams weiter: „Kleidung ist ein Teil deines Wesens. Ist man schüchtern, trägt man dunkle Farben, Klamotten die den Körper nicht zur Geltung bringen. Man möchte dann die Aufmerksamkeit weniger auf sich richten. Ist man selbstsicherer, sind die Anziehsachen auch farbenfroher und eng anliegender. Ich bin, wie man sieht, jemand der Farben mag! Jeden Tag mache ich mein Outfit davon abhängig, wie es mir innerlich geht und wie viel Zeit ich habe, um mich fertig zu machen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.