Keira Knightley:
Freunde oder Karriere?

Keira Knightley
Keira Knightley hat kein Privatleben, während sie Filme macht. Die Schauspielerin hat einen extrem einen engen Terminplan.

Wenn sie am Set ist und an einem neuen Hollywood-Streifen arbeitet, hat sie noch nicht einmal Zeit sich mit ihren engsten Freunden zu treffen. Sie erklärt: „Wenn ich nicht arbeite, versuche ich so viele Freunde wie möglich zu sehen und sicherzugehen, dass ich immer noch an ihrem Leben teilhabe. Die Art und Weise wie ich arbeite ist extrem. Du kannst nicht wirklich ein Privatleben haben, wenn du die ganze Zeit an Filmen arbeitest. Da gibt es Skype [Video-Chat], aber noch nicht mal dafür habe ich Zeit. Du arbeitest viele Stunden und bist immer in einem anderen Land…“

Knightley, die seit vergangenem Jahr mit Klaxon-Musiker James Righton verheiratet ist, genießt es zwischen ihren Filmen umso mehr Zeit mit ihren Freunden zu verbringen. Sie fügt im Interview mit dem „Red“-Magazin hinzu: „Es wird manchmal sehr wichtig alles auszublenden, wenn ich nicht arbeite. So bewahre ich meine Freundschaften…“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.