Jesse Eisenberg:
Flüchtet vor der Regierung

Jesse Eisenberg

Jesse Eisenberg wird zusammen mit Bill Pullman und Tony Hale im Film „American Ultra“ zu sehen sein. Der 30-Jährige hat am vergangenen Montag mit den Dreharbeiten für die Action-Komödie begonnen, jetzt wurden auch Pullman und Hale für den Cast bestätigt.

Der Film, für den das kanadische Medien-Unternehmen „Lionsgate“ im März sieben Millionen Dollar bezahlte, zeigt Eisenberg zu Beginn als einen hilflosen und unmotivierten Kiffer. Sein langweiliges Kleinstadtleben mit seiner Freundin, gespielt von Kristen Stewart, wird plötzlich auf den Kopf gestellt, als sein früheres Leben als schlafender Agent ihn wieder einholt.

Er muss vor der Regierung flüchten und eine wilde Verfolgungsjagd beginnt. „Project X“-Filmemacher Nima Nourizadeh führt Regie, das Skript stammt von „Chronicle“-Autor Max Landis und es werden außerdem Uma Thurman, Topher Grace, John Leguizamo und Walton Goggins in dem Streifen mitspielen.

Produziert wird der Film von Britton Rizzio für „PalmStar“. „American Ultra“ soll 2015 in die Kinos kommen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.