Miranda Kerr:
Freundschaft mit Orlando Bloom?

Miranda Kerr

Miranda Kerr versucht freundlich mit allen umzugehen, auch mit ihrem Noch-Ehemann. Die 30-Jährige hat sich letzten Oktober nach drei Jahren Ehe von Orlando Bloom getrennt.

Trotzdem legt das Supermodel Wert auf einen freundlichen Umgang mit dem Hollywood-Schönling. Sie möchte ein gutes Vorbild für den gemeinsamen Sohn Flynn sein.

In seiner Rede zur Einweihung seines „Hollywood Walk of Fame“-Sterns bedankte sich der Schauspieler unter anderem auch bei seiner Ex. Darauf angesprochen, erzählt die Australierin gegenüber „E! News“: „Es ist wichtig jedem freundlich entgegenzutreten, nicht nur unseren Partnern und Familien. Ich glaube das ist wirklich wichtig im Leben. Ich will andere Frauen anspornen die beste Version ihrer selbst zu sein und keine Angst zu haben. Jeden Tag dankbar zu sein, ist etwas sehr bereicherndes.“

Das Supermodel fügt hinzu: „Ich bin so froh, dass Orlando so ein toller Vater ist. Da habe ich wirklich großes Glück.“ Kerr, die am Ostersonntag 31 Jahre alt wird, freut sich auf die Party mit ihrem Sohn Flynn und einigen Freunden: „Ich werde kochen und wir werden Eier suchen.“

Die brünette Schönheit fühlt sich inzwischen viel wohler in ihrem Körper als früher. Sie erklärt: „Ich glaube das kommt einfach davon, dass man sich mit der Zeit besser kennenlernt und jeden Tag ein Stückchen weiterentwickelt. Außerdem hilft es, das Beste aus sich rauszuholen und authentisch zu bleiben ohne Angst davor zu haben.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.