Nicolas Cage:
Als legendärer Bandit?

Nicolas Cage (Foto: HauptBruch GbR)

Nicolas Cage übernimmt die Hauptrolle in „Outcast“. Der 50-jährige Hollywoodstar spielt den legendären, den Kreuzrittern zugewandten Banditen Gallain.

„Resident Evil“-Produzent Jeremy Bolt hat bereits für den bevorstehenden Film eine Fortsetzung angekündigt. Er erzählt „Variety.com“ zufolge bei einem Gespräch in Peking am Donnerstag: „Wir planen eine weltweite Veröffentlichung, Amerika und China eingeschlossen, im September und Oktober diesen Jahres. ‚Outcast‘ wird von Käufern gefeiert und wir sind entschlossen, eine Fortsetzung zu drehen.“

Regie bei dem amerikanischen Actionabenteuer führt Nicholas Powell, es ist sein Debüt als Filmemacher. James Dormer schrieb das Drehbuch.

Der Handlungsstrang von „Outcast“ folgt der Sage des Erben auf den kaiserlichen Thron, der Ziel eines Mordanschlags seiner älteren Brüder wird. Der Prinz wird von seiner Schwester beschützt und benötigt die Hilfe des Kreuzritters Arken, gespielt von Hayden Christensen, der mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen hat. Daher bittet er Gallain um Hilfe, um dem Jungen seinen rechtmäßigen Platz auf dem Thron zu verschaffen.

Nicolas Cage wird außerdem in diesem Jahr in „Left Behind“ auf der Kinoleinwand zu sehen sein. Dort ist er zusammen mit Cassi Thomson und Chad Michael Murray zu sehen. Zudem spielt er in „Tokarev“ an der Seite von Rachel Nichols.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.