Olivia Wilde:
Liebt ihr chaotisches Styling

Olivia Wilde

Olivia Wilde mag den „Messy”-Look. Die Schauspielerin bewundert zwar den Kleidungsstil ihrer Freundin und Kollegin Eva Longoria, doch sie selbst bevorzugt bequeme Kleidung.

Zum „Lucky“-Magazin sagt sie: „Eva Longoria sieht immer perfekt gestylt und absolut hinreißend aus. Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, ständig in diesen High Heels herumzulaufen. Sie geht sogar mit ihnen in den Waschsalon! Das bin einfach nicht ich. Mein Styling ist niemals unbequem … Es liegt wohl in meiner Natur ein bisschen chaotisch auszusehen.“

Trotzdem hat die werdende Mutter sich im Hinblick auf Mode weiterentwickelt. Als sie jünger war, liebte sie es Kleidung aus dem Schrank ihres Vaters zu stibitzen. Sie erklärt: „Als ich dreizehn Jahre alt war, trug ich oft Cordanzüge und weit geschnittene Polyester-Shirts. Mein Spitzname damals war ‚Geiz-Mädchen‘. Heute kommt mir das total komisch vor, aber damals konnte ich mir einfach nicht vorstellen mehr als 15 Euro für eine Jeans auszugeben.“

Die schöne Brünette ist seit 2013 mit Jason Sudeikis verlobt. Das erste Kind des Paares soll in den nächsten Wochen zur Welt kommen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.