Lorde:
Schlimme Brustkorbinfektion?

Lorde (Foto: Charles Howells)

Australische Fans von Lorde sind dieser Tage zutiefst enttäuscht, denn die Sängerin muss einige ihrer Konzerte in Down Under absagen. Grund dafür ist eine schlimme Brustkorbinfektion.

In einem offiziellen Statement ihres Managements heißt es: „Es bricht mir das Herz diese Konzerte verschieben zu müssen, weil die Band und ich es absolut lieben vor dem australischen Publikum zu spielen.“ Doch die Gesundheit der Sängerin hat zunächst Vorrang.

Auf ihrem Twitter-Profil wandte sich die 17-Jährige noch einmal an ihre enttäuschten Fans: „Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt: Ich musste meine Australien-Konzerte verschieben weil ich eine böse Brustkorbinfektion habe und es mir gesundheitlich generell nicht gut geht. Ich bin so enttäuscht, dass ich es machen muss, aber meine Eltern und mein Team haben entschieden, dass ich nun eine Pause brauche, da ich seit den Grammys im Januar ohne Unterbrechung unterwegs bin.“

Zuletzt spielte Lorde auf dem „Coachella“-Festival am vergangenen Wochenende in Kalifornien. Die verschobenen Konzerte in Australien sollen vermutlich im November nachgeholt werden

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Charles Howells

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.