Scarlett Johansson:
30 ist nicht das Ende

Scarlett Johansson

Scarlett Johansson hat keine Angst vor ihrem 30. Geburtstag. Die Schauspielerin findet es spannend, ein neues Kapitel in ihrem Leben zu beginnen, sie macht es aber trotzdem ganz schön nervös älter zu werden.

Auf den bevorstehenden Geburtstag angesprochen wird die 29-Jährige albern. Johansson lacht: „Es ist nicht das Ende! Komm schon, es ist wirklich nicht so schlimm. Ich nehme es an und freue mich darauf. Es ist witzig, ich habe einen Zwillingsbruder, mit dem ich mein Leben geteilt habe. Ich schaue ihn an und sage ‚Ich kann es nicht glauben, dass du 30 wirst‘ und er antwortet ‚Du wirst auch 30‘. Vielleicht habe ich eine andere Sichtweise durch ihn. Ich habe das Gefühl, viel erreicht zu haben, aber noch viel mehr erreichen zu können.“

Die schöne 29-Jährige erwartet ihr erstes Kind von ihrem Verlobten, dem französischen Journalisten Romain Dauriac. Im Interview mit dem „OK!“-Magazin erklärt sie, wie wichtig es ihr ist, ihr Privatleben von der Öffentlichkeit fernzuhalten. Sie sagt:

„Es gibt Sachen, die sind verdammt beschissen, wenn man immer unter Beobachtung steht R30; Du wünscht dir nie zuvor Anonymität, bis du sie wirklich nicht mehr hast – und dann bekommst du sie nie zurück.“

Berühmt wurde Johansson bereits in ihren Teenie-Jahren, als sie im Film „Der Pferdeflüsterer“ mitspielte. Ihren 30. Geburtstag feiert die schöne Blondine übrigens erst im November und hat deshalb noch ein bisschen Zeit, sich mit weiter der 30 anzufreunden.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.