Zoe Saldana:
Keine Zeit für die Schönheit?

Zoe Saldana (Foto: HauptBruch GbR)

Zoe Saldana führt ein lockeres Beauty-Regime. Die 35-jährige Schauspielerin ist seit Kurzem Markenbotschafterin für „L’Oreal Paris“.

Durch ihren engen Terminplan und viele Drehvereinbarungen, versucht sie so wenig Zeit wie möglich im Badezimmer zu verbringen. Sie erzählt dem britischen „HELLO!“-Magazin:

„Ich bin immer auf dem Sprung, weil ich so ein Workaholic bin, also schminke ich mich ganz wenig. Ein roter Lippenstift und ein Pferdeschwanz, und ich bin fertig zum Aufbruch. Ich brauche nur meine Basics: Foundation, rote Lippen, Mascara und Rouge. Damit komme ich jeden Tag durch den Tag. Für mich ist weniger mehr. Ich verteile die Foundation nicht im ganzen Gesicht; ich trage sie nur dort auf, wo sie gebraucht wird und mache meine Haare zu einem Pferdeschwanz zurück.“

Der schöne „Avatar“-Star hat an seine Frisur genau so niedrige Ansprüche. Sie bevorzugt einen Undone-Look.

Saldana erklärt: „[Mein Haar], es ist so widerspenstig, dass ich mich auf Haarserum und Öl verlasse, nur in den Enden. Ich mag es, wenn es wie eine Pferdemähne aussieht – komplett ungekämmt und ein bisschen verschlafen.“ Und auch die 35-Jährige schaltet sich in die aktuellen Diskussionen über Körperbehaarung bei Frauen ein.

Sie findet: „Ich würde gerne diesen Druck verändern, der auf Frauen ausgeübt wird, haarlos zu sein. Solange du es für dich selbst machst oder aus hygienischen Gründen, warum sollten wir darauf eingehen, was Männer denken, was attraktiv ist. Das ist für mich absurd und Zeitverschwendung.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.