Emma Stone:
Bastelt sich im Internet ihre Traumwelt

Emma Stone

Emma Stone malt sich im Internet ihre perfekte Welt aus. Die 25-jährige Schauspielerin verrät im Gespräch mit Jimmy Kimmel, dass sie einen eigenen „Pinterest“-Account besitzt, auf dem sie sich eine kleine Traumwelt zusammenbastelt.

Dort postet sie, welche Klamotten sie mag und wie ein ideales Eigenheim aussehen sollte. Ganz öffentlich sind ihre Beiträge jedoch nicht.

Sie erklärt: „Mein ‚Pinterest‘ ist geheim, weil ich beschämt wäre, wenn jeder sehen könnte, wie viele inspirierte Angebote ich habe.“ Die „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“-Darstellerin findet, dass „Pinterest“ eine Art Spiegel der Seele ist und die aktuelle Gefühlslage gut wiedergibt.

Sie erklärt: „’Pinterest‘ ist im Grunde ein Launen[pinn]brett im Internet. Du kannst dir verschiedene Abteilungen ansehen und dir im Grunde dein eigenes Traumleben erstellen. Nach dem Motto ‚Oh, diese Klamotten! Ich würde all diese Klamotten tragen, wenn ich könnte. So würde mein Haus aussehen.’“

Oft werde ihr durch das Pinnen vor Augen geführt, wie traurig das reale Leben manchmal sein kann. Sie gesteht: „Da gibt es nur Bilder, die du anpinnst, wie an eine richtige Pinnwand, nur dass du sie eben auf eine Internetseite pinnst. Und dein Leben ist traurig, weil es nicht so aussieht wie dort.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.