Denzel Washington:
Belohnt Studenten

Denzel Washington

Hollywoodstar Denzel Washington hat sich von seiner großzügigen Seite gezeigt und Stipendien-Bewerber laut einem Bericht der „New York Post“ mit jeweils 1.000 Dollar belohnt.

Der zweifache Oscar-Preisträger riet den 24 Finalisten der „August Wilson Monologue Competition“ – einem Wettstreit, bei dem die Stücke des 2005 verstorbenen, amerikanischen Dramatikers und Bühnenautors August Wilson im Vordergrund stehen – „nicht alles gleich am selben Abend auszugeben“.

In der Jury des Wettstreits saßen unter anderem Denzel Washingtons Frau Pauletta Washington und Schauspieler Stephen McKinley Henderson, mit dem er bereits im Theaterstück „Fences“ zusammen auf der Bühne stand.

Der 59-jährige Hollywoodstar hatte bereits in jüngeren Jahren immer wieder betont, wie sehr er es zu schätzen wisse, dass er erst das Collage und anschließend eine Schauspielschule besuchen konnte. Beides habe ihm den Weg für seinen heutigen Erfolg in Hollywood geebnet. 1990 und 2002 wurde Washington für seine Rollen in „Glory“ und „Training Day“ mit dem Oscar ausgezeichnet.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.