Jennifer Lawrence:
Angst vor Ende des Erfolgs

Jennifer Lawrence

Jennifer Lawrence hat Angst, dass ihre Fans bald genug von ihr haben könnten. Die junge Schauspielerin kann bereits einige große Filmerfolge vorweisen, wie zum Beispiel „Die Tribute von Panem“-Reihe oder die „X-Men“-Filme. Doch sie weiß, dass ihr Erfolg nicht ewig anhalten wird.

Sie sagt: „Keiner kann für immer beliebt sein. Die Leute werden irgendwann genug von mir haben. Ich bin viel zu nervig, weil ich total überdreht auf den roten Teppichen auftauche, meistens, weil ich getrunken habe. Und ich kann das Foto-Bombing einfach nicht lassen, sobald sich eine Chance ergibt.“

Die schöne Freundin von Nicholas Hoult sorgte in der Vergangenheit für viele lustige Internet-Clips. Das möchte sie aber in Zukunft vermeiden. Sie wolle nicht bis in alle Ewigkeit ein „GIF“ [animiertes Bild] bleiben und sage sich selbst immer wieder, dass sie einen Gang zurückschalten müsse.

Erst vor Kurzem soll sich die „American Hustle“-Darstellerin auf Madonnas Oscar-After-Party aufgrund ihres hohen Alkoholkonsums übergeben haben. Auch bei der „Pre-Gobles Sony Party“ im ‚Beverly Hills‘-Hotel in Los Angeles soll Lawrence betrunken durch die Gegend getorkelt sein.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.