Patrick Wilson:
Nicht bei „Insidious 3“ dabei?


Ob Patrick Wilson auch im dritten Film der „Insidious“-Reihe mitspielen wird, ist bisher unklar. Die Produktionsfirma „Focus Features“ gab jetzt weitere Details zu „Insidious: Chapter 3“ bekannt.

Leigh Whannell, der zu den ersten beiden Filmen das Drehbuch schrieb, wird beim dritten Teil auch Regie führen. Der australische Autor und Schauspieler hat zusammen mit James Wan, der die vergangenen beiden Teile inszenierte und in der Fortsetzung die Produktion übernehmen wird, bereits an den „Saw“-Filmen gearbeitet.

Jason Blum und Oren Peli ergänzen das Produzenten-Team. Als US-Filmstart wurde der 3. April 2015 festgelegt. Zur Besetzung äußerten sich die Filmemacher bisher noch nicht. In „Insidious“ und „Insidious: Chapter 2“ waren Patrick Wilson, Rose Byrne, Lin Shaye, Ty Simpkins und Barbara Hershey in den Hauptrollen zu sehen. Die Story drehte sich um die Familie Lambert, der kurz nach dem Einzug in ein neues Haus mysteriöse Dinge widerfahren. Zuerst wird ihr Sohn, später auch der Vater von Dämonen ergriffen.

Ob sich der dritte Teil weiterhin mit den Lamberts beschäftigt und damit auch die Hauptdarsteller zurückkehren, wurde noch nicht verraten. Die ersten beiden „Insidious“-Teile waren riesige kommerzielle Erfolge und spielten zusammen weltweit über 180 Millionen Euro ein.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.