Chris Martin:
War seine Unsicherheit schuld?

Chris Martin

Chris Martin war ein schwieriger Lebenspartner, bevor er und Gwyneth Paltrow sich trennten. Das einstige Paar, das die gemeinsamen Kinder Apple (9) und Moses (8) hat, trennte sich vergangenen Monat nach zehn Jahren Ehe.

Insider behaupten jetzt, die Unsicherheit des „Coldplay“-Frontmanns trage dran große Mitschuld. Ein Vertrauter des Paares verkündet: „Chris geht mit sich sehr hart ins Gericht – mit ihm zu leben ist schwierig. Vor ein paar Jahren gab es eine Zeit, in der viel miteinander gestritten wurde. Er und Gwyneth hatten ein großartiges Leben, aber er schien das nicht zu erkennen und konnte sich nicht darauf einlassen. Letzten Endes lebten sie dann voneinander getrennte, sehr unterschiedliche Leben.“

Nun, da sie getrennt sind, wünschen sich beide gegenseitig nur das Beste füreinander. Der Insider fügt gegenüber dem „Grazia“-Magazin hinzu: „Sie haben beide den Segen des anderen bekommen, neu anzufangen. Ich glaube, sie wünschen sich gegenseitig, Leibe und Glück zu finden.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.