Mary-Kate Olsen:
Sieht Hochzeit gelassen entgegen

Mary-Kate Olsen

Mary-Kate Olsen weiß noch nicht, wie ihr Brautkleid aussehen wird. Die 27-jährige Modedesignerin ist sich nicht einmal sicher, ob sie das Kleid für den wichtigsten Tag in ihrem Leben selbst gestalten wird oder diese Aufgabe lieber einem ihrer Designerkollegen überlässt.

Sie gesteht, bislang nicht viel Zeit in die Planung ihres großen Tages investiert zu haben: „Es ist, als wäre ich noch nicht soweit. Ich denke, es ist die Frage, ob man fünf oder sechs [Kleider] macht oder zwei oder drei und ob man sich stressen lässt. Das fühlt sich noch sehr weit weg an. Wir machen jeden Schritt zu seiner Zeit.“

Aktuell haben die Olsen-Zwillinge auch genug mit der Erweiterung ihres Modeimperiums zu tun. Zuletzt eröffneten sie einen neuen Laden in ihrer Heimat Los Angeles. Dazu verrät die Verlobte von Olivier Sarkozy: „Wir wollten schon immer unseren eigenen Laden; das war immer Teil unseres Plans. Es war ein Loswurf zwischen New York und L.A. und als dieser Raum hier frei wurde, haben wir zugeschlagen. Es war vorher ein Friseursalon und meine Schwester und ich gingen immer her, also sind wir sehr vertraut mit den Räumlichkeiten.“

Zwillingsschwester Ashley fügt gegenüber „WWD“ hinzu: „Wir kommen von hier und ‚The Row‘ hat hier begonnen. Also ist es sehr passend.“ Nach der ersten „The Row“-Filiale möchten die Schwestern im nächsten Jahr auch online durchstarten. Außerdem planen sie in Zukunft eine Schuh- und eine Männerkollektion.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.