Natascha Ochsenknecht:
Hofft, noch einmal zu heiraten

Natascha Ochsenknecht (Foto: HauptBruch GbR)

Natascha Ochsenknecht kann sich durchaus vorstellen, wieder den Bund der Ehe zu schließen. Das immer noch aktive Model ist einer Hochzeit mit ihrem 30-jährigen Freund Umut Kekilli nicht abgeneigt.

Mit dem Fußballer ist die Ex-Frau von Uwe Ochsenknecht seit 2010 glücklich liiert. Im Interview mit „Bunte.de“ verrät sie: „Ich bin nicht gern die ‘Ex von‘, will lieber mal wieder die ‘Frau von‘ sein! Ich finde es schön, verheiratet zu sein, und hoffe doch sehr, mal wieder vor den Traualtar zu treten.“

2012 wurde das Ehepaar Ochsenknecht offiziell geschieden. Seither wird ihnen ein schwieriges Verhältnis zueinander nachgesagt. Die flippige 49-Jährige steht jedoch einer Familienzusammenführung stets positiv gegenüber. Auch den Kontakt ihrer Kinder Wilson Gonzales (24), Jimi Blue (22) und Cheyenne (14) zu Halbbruder Rocco Stark (27) bestärkt sie als Mutter. Sie erzählt weiter:

„Mittlerweile verstehen wir uns alle sehr gut. Ob wir dann irgendwann zusammen alle mal Weihnachten feiern, das weiß man ja nicht. Aber ich hab‘ da gar keine Probleme. Jetzt irgendwie zu sagen ‚Die Wohnung ist gesperrt für Uwe‘ oder ‘Freunde‘, so war ich ja noch nie. Das wurde nur von den Medien so aufgepuscht.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.