‚Star Trek 3‘:
Übernimmt Roberto Orci die Regie?

Star Trek Fotowand (Foto: HauptBruch GbR)

Roberto Orci soll für „Star Trek 3“ nicht nur das Drehbuch schreiben, sondern auch die Regie übernehmen. Der Mexikaner befindet sich aktuell in Gesprächen mit „Skydance Productions“ und „Paramount Pictures“, wie das Filmportal „Variety.com“ berichtet.

Damit würde er auf J.J. Abrams folgen, der die bisherigen Neuauflagen „Star-Trek“-Filme inszeniert hat und für den dritten Teil aufgrund der zeitintensiven Arbeit an „Star Wars: Episode VII“ nur die Rolle des Produzenten übernimmt.

Für den Drehbuchautoren, der zuletzt an „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“ schrieb, wäre das sein erster Einsatz als Regisseur. Erst vor Kurzem beendete der 40-Jährige die Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Geschäftspartner Alex Kurtzman, mit dem er unter anderem an den „Transformers“-Filmen oder „Mission: Impossible III“ arbeitete. Als Begründung gaben beide an, sich mehr auf eigene Karrieren als Regisseure konzentrieren zu wollen.

Zurzeit schreibt Orci zusammen mit von J.D. Payne und Patrick McKay am Drehbuch des Science-Fiction-Films, weshalb die Handlung der Fortsetzung bisher auch nicht bekannt ist. Wann „Star Trek 3“ erscheint, steht noch nicht fest. Ein Starttermin zum 50-jährigen Jubiläum der Reihe, das 2016 stattfindet, wäre aber durchaus denkbar.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.