Amber Valletta:
Model-Erinnerungen


Amber Valletta hat ein sehr enges Verhältnis zu Kate Moss und Naomi Campbell. Das Supermodel hat während ihrer Glanzzeit eine enge Bindung zu ihren Laufsteg-Kolleginnen aufgebaut.

Sie erzählt der britischen Zeitung „The Telegraph“: „Es gab ganze Horden von uns – wir waren wie eine Schwesternschaft. Wir hatten viel Spaß. Ich kann euch keine Details nennen, da wir uns alle der Geheimhaltung verpflichtet haben. Aber was wir gemacht haben war albern. Die Dinge, die man eigentlich im College macht, wie zum Beispiel sich mitten in der Nacht aufzustylen und an fremden Haustüren zu klingeln. Könnt ihr euch vorstellen, die Tür zu öffnen und Kate und Naomi und mich mit Perücken und in Sweatshirts zu sehen?“

Die 40-Jährige war bereits 16 Mal auf dem Cover der US-Ausgabe der Modebibel „Vogue“. Sie erzählt, dass Christy Turlington, Naomi Campbell, Linda Evangelista, Shalom Harlow, Stella Tennant, Kirsty Hume und Kate Moss zu ihrer Clique gehörten. Valletta erinnert sich:

„Stella war extrem lustig. Ich erinnere mich daran, dass sie nicht in ihren ‚Versace‘-Schuhen laufen konnte. Wenn ich Stella jetzt sehe, ist es als würde ich eine Schwester treffen. Genauso ist es mit den anderen Mädels.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.