David Beckham:
Auf Abenteuerreise am Amazonas

David Beckham

Für die „BBC One“-Dokumentation „David Beckham Into The Unknown“ ist der ehemalige Fußball-Profi in den größten Regenwald der Welt gereist. Auf einem am 19. Mai veröffentlichten Foto sieht man den 39-Jährigen auf einem matschigen Feldweg neben seinem Motorrad knien.

Auf einem weiteren Foto trägt er einen einheimischen Jungen huckepack durch den Amazonas-Regenwald. Nach einem Langstreckenflug von London nach Rio de Janeiro reiste Beckham weiter nach Manaus, der Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Amazonas direkt am Rio Negro. Vor Ort traf er sich mit seinen Freunden Derek White und Dave Garden.

Das Trio reiste anschließend mit dem Motorrad und per Boot durch den Regenwald bis zum Stamm der Yanomami, die an der Grenze von Brasilien zu Venezuela leben. Das Volk gehört zu den 235 indigenen Völkern Brasiliens und versorgt sich komplett selbst durch die Jagd, das Fischen und den Anbau von Feldfrüchten.

Die „BBC“ begleitete Beckham und seine Freunde auf der Abenteuer-Reise ins Amazonas-Gebiet und wird die dabei entstandene 90-minütige Dokumentation im Juni ausstrahlen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.