Kim Kardashian:
Clan schon in Paris

Khloe, Kim & Kourtney Kardashian

Kim Kardashians Familie hat sich auf den Weg nach Paris gemacht, wo die berühmte Tochter am 24. Mai Rapper Kanye West heiraten wird. Stiefvater Bruce Jenner machte sich am 20. Mai auf den Weg zum Flughafen in Los Angeles, während Kims Schwester Khloé und ihre Stiefschwestern Kylie und Kendall Jenner bereits am 19. Mai im Flieger saßen.

Kourtney Kardashian und Mutter Kris sind bereits seit Anfang der Woche in der französischen Hauptstadt und helfen bei den letzten Vorbereitungen für Kims großen Tag. Am 23. Mai, einen Tag vor der Trauung, soll Modedesigner Valentino das Brautpaar und seine Gäste zu einem Hochzeitsbrunch in sein Schloss „Chateau de Wideville“ geladen haben, das in der Nähe von Paris liegt.

Im Anschluss an den Brunch erwartet die rund 200 geladenen Gäste ein Privatführung durch das Schloss Versailles. Später am Abend soll die Hochzeitsgesellschaft dann nach Florenz geflogen werden, wo Kim Kardashian und Kanye West sich am 24. Mai das Ja-Wort geben sollen.

Angeblich sollen das TV-Sternchen und der Rapper an ihrer Hochzeit 21 Millionen US-Dollar verdienen. Zwar soll die Trauung selbst nicht bei laufenden Kameras stattfinden, aber das Paar hat offenbar einen Deal mit dem Sender „E!“ ausgehandelt, der ihnen für Aufnahmen vor und nach der Eheschließung die horrende Summe einbringt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.