David Beckham:
James Bond als Vorbild

David Beckham (Foto: HauptBruch GbR)

David Beckham glaubt, dass James Bond ihn bei den Entwürfen zu seiner neuen Swimwear-Linie inspiriert hat. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler, der auch schon für diverse Unterwäsche-Kampagnen vor der Kamera stand, hat im Interview mit dem Magazin „Shortlist“ verraten, dass Sean Connery im ersten „Bond“-Film 1962 seine Inspiration war.

Sean Connery in ‚James Bond jagt Dr. No‘ war am Anfang auf jeden Fall auf unserem Ideen-Board, alte Filme generell. Die Zusammenarbeit mit ‚H&M‘ war bisher super. Wir schauen uns immer nach neuen Dingen um, in denen wir erfolgreich sein können.“

Der 39-Jährige fügte außerdem hinzu: „Die Unterwäsche-Kollektion lief super, aber als die Idee für die Badehosen-Kollektion plötzlich aufkam, waren wir alle Feuer und Flamme dafür. Die Boardshorts kommen bestimmt gut an, nicht jeder mag ja die engen Trunks.“

Die Kollektion ist seit dem 22. Mai 2014 im Onlineshop und in ausgewählten Filialen des schwedischen Modehauses erhältlich. Neben der schon erwähnten Boardshorts, die es in diversen Colour-Blocking-Designs gibt, sind die Swimshorts und Trunks nur einfarbig.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.