Nazan Eckes:
So geht es der werdenden Mutter

Nazan Eckes (Foto: HauptBruch GbR)

Nazan Eckes spricht ausführlich über ihre Schwangerschaft. Die sympatische „Deutschland sucht den Superstar“-Moderatorin gab am 27. Mai in der „Bunte“ offiziell bekannt, dass sie und ihr Ehemann Julian Khol ihren ersten Nachwuchs erwarten – die schöne Brünette befindet sich sogar schon im fünften Monat.

Bereits vor zwei Jahren ging es im Hause Khol-Eckes mit der Baby-Planung los. „Den Rest hat der liebe Gott entschieden. Danke dafür noch mal nach oben“, verrät die 38-Jährige jetzt im Interview mit der „Bild-Zeitung“. Auf die Frage, ob ihr der berüchtigte Schwangerschafts-Heißhunger ordentlich zu schaffen mache, sagt die werdende Mutter:

„Doch und wie! Ich bin eigentlich jemand, der auf langen Drehs auch mal den Magen knurren lässt, ohne gleich Pause machen zu müssen. Aber jetzt – alles, was ich bekommen kann. Wild durcheinander. Auch Süßigkeiten, die normalerweise gar nicht mein Fall sind.“

Zu Beginn der Schwangerschaft hatte sie insbesondere mit Übelkeit zu kämpfen. „Mir war sehr schlecht und ich war sehr müde … Wenn Julian sich ein Steak gebraten hat, musste ich raus.“

Die hübsche Moderatorin heiratete 2012 ihren Liebsten, mit dem sie damals bereits seit vier Jahren zusammen war. Schon nach der Hochzeit erklärte sie, dass sie sich Kinder wünsche.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.