Simone Thomalla:
Geht unter die Designer

Simone Thomalla (Foto: HauptBruch GbR)

Simone Thomalla bringt jetzt ihre eigene Leder-Kollektion heraus. Die Schauspielerin eröffnet am 4. Juni einen Online-Shop, in dem sie selbst designte Accessoires verkaufen möchte.

Die Idee dafür hatte sie bereits vor zwei Jahren, vor sechs Monaten setzte die 49-Jährige ihre Pläne dann in die Tat um. „Die Idee hatte ich, weil ich genau die Produkte, die ich jetzt entworfen habe, nirgendwo kaufen konnte“, erklärt sie gegenüber „Promiflash“. Anfänglich war sie von ihren Ideen selbst noch nicht überzeugt und suchte Rat bei ihrer Familie. Erst nach gutem Zureden ihrer Verwandten hätte sie mit ihrer Arbeit dann begonnen, so Thomalla.

Auch ihr 80-jähriger Vater Alfred half ihr bei der Umsetzung ihrer Pläne und zeigte sich stolz auf die gemeinsame Arbeit. Der „Bild-Zeitung“ sagt sie: „Mein Papa war viele Jahre Szenenbildner bei der Defa [Filmunternehmen]. Er ist einfach immer noch der kreative Kopf in unserer Familie. Er hat das Logo entworfen!“

Ihre Designstücke hat die „Tatort“-Kommissarin unter dem Titel „Mone Thomalla“ aber selber entworfen. Sie schwärmt: „Es macht mir einfach Spaß, etwas als Idee im Kopf zu haben und es dann später auch in den Händen halten zu können.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.