Kelly Osbourne:
Ihr Style ist ihre Inspiration

Kelly Osbourne

Kelly Osbourne und ihre Mutter Sharon Osbourne haben vor kurzem gemeinsam an einer Make-up-Linie für den Kosmetikhersteller „MAC“ gearbeitet. Dabei ließ sich die 29-Jährige vor allem von ihrem eigenen Style inspirieren.

Im Interview mit „ET Fashion“ erklärt die „Fashion Police“-Moderatorin: „Ich muss immer kichern, wenn ich das sage. Ich war meine eigene Inspiration und ich weiß, dass es sehr narzisstisch ist so was zu sagen. Aber ich wollte ehrlich zu mir selber sein und über die Farben, die ich liebe. Gleichzeitig feilte ich ein bisschen an ihnen, damit sie ein bisschen mehr etwas für andere Frauen sind, denn mein Geschmack ist nichts für jeden.“

Die Tochter von Rocker Ozzy Osbourne ist dafür bekannt, keine Angst vor Farbe zu haben und sich modetechnisch an einiges heranzutrauen. Die junge Designerin hat sich genau für die Trendfarben des Sommers Neon-Pink und Lavendel entschieden und das, obwohl der Entschluss über die Farbauswahl bereits vor einem Jahr fiel.

Sie freut sich: „Es ist für mich der pure Wahnsinn, dass ich diese Farben ausgewählt habe, ohne dass ich wusste, wo die Modewelt hingeht. Ich war ihnen ein bisschen voraus.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.