‚Sing meinen Song‘:
Geht es in die Verlängerung?

Xavier Naidoo (Foto: HauptBruch GbR)

Der Fernsehsender VOX plant offenbar eine zweite Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“. Nach dem unerwarteten Erfolg des neuartigen Formats denkt der Fernsehsender über eine Fortsetzung nach, wie eine Sprecherin in einer Mitteilung erklärte.

Dort heißt es: „‚Sing meinen Song – Das Tauschkonzert‘ ist ein toller Erfolg für VOX und die beteiligten Musiker. Es werden jetzt nach Abschluss der Staffel Gespräche aufgenommen, und es wird dann rechtzeitig bekannt gegeben, ob eine zweite Staffel dieses außergewöhnlichen Formats stattfindet.“

Die gestrige achte und damit vorerst letzte Sendung konnte in der werberelevanten Zielgruppe laut „AGF“ einen guten Marktanteil von 10,1% erreichen. Die Show basierte auf dem simplen Konzept der niederländischen Sendung „The Netherlands Best Singers“.

Für die deutsche Version trafen Xavier Naidoo, Sarah Connor, Sasha, Roger Cicero, Andreas Gabalier, Sandra Nasic und Gregor Meyle in einem Haus in Südafrika zusammen. In jeder der ersten sieben Episoden stand jeweils ein Kollege im Vordergrund, dessen Songs von den anderen Gästen im eigenen Stil gecovert wurden. Für die Abschiedsfolge präsentierten wechselnde Duette noch einmal die Highlights der Staffel.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.