Samuel L Jackson:
In Sorge um Harrison Ford

Samuel L. Jackson

Samuel L Jackson kann nicht nachvollziehen, wieso sich Harrison Ford verletzt hat. Den 65-jährigen Schauspieler, der in vorherigen „Star Wars“-Filmen als Jedi-Master Mace Windu zu sehen war, hat die Nachricht von Fords Verletzung komplett überrascht.

Der „Indiana Jones“-Star übernimmt in „Star Wars: Episode VII“ einmal mehr die Rolle des Weltraumschmugglers und Millennium Falcon-Piloten Han Solo. Der 71-Jährige hat sich jedoch während der Dreharbeiten in den Londoner Pinewood Studios am 12. Juni den Knöchel gebrochen und wird voraussichtlich für circa acht Wochen nicht filmen können.

Wie es zu der Verletzung kam, wurde bisher nicht bekanntgegeben. In der britischen TV-Sendung „Lorraine this morning“ erklärt Jackson am 16. Juni: „Ich bin mir sicher, es war nicht irgendetwas, das er gemacht hat oder machen wollte … Ich glaube, wenn überhaupt, lief irgendetwas komplett schief. Denn die meisten Versicherungen wollen nicht, dass wir solche [gefährlichen] Sachen machen!“

Der „Pulp Fiction“-Darsteller stand für George Lucas‘ Science-Fiction-Abenteuer zwischen 1999 und 2005 vor der Kamera.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.