Miley Cyrus:
Stalker verurteilt

Miley Cyrus

Miley Cyrus muss sich drei Jahre lang keine Sorgen mehr machen, dass Devon Meek ihr auflauert. Der von der 21-jährigen Sängerin geradezu besessene Mann wurde im Mai auf ihrem Anwesen festgenommen, nachdem er die Polizei bat, ihm in den Kopf zu schießen, falls er Miley Cyrus nicht persönlich treffen könne.

Die Anwälte der „Wrecking Ball“-Sängerin erwirkten bereits im Mai vor Gericht eine einstweilige Verfügung, die ein Richter am 16. Juni auf insgesamt drei Jahre ausweitete.

Der 24-jährige Fan muss in Zukunft 90 Meter Abstand von Cyrus halten und darf sich auch den Konzerthallen, in denen sie auftritt, nicht mehr nähern. Davon Meek ist derzeit in einer psychiatrischen Klinik. Er behauptet, die Sängerin würde über ihre Songs im Radio mit ihm kommunizieren. Er würde ständig Stimmen in seinem Kopf hören.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.