Rupert Grint:
Versucht es am Broadway

Rupert Grint

Rupert Grint ist ab Oktober in seiner ersten Rolle am New Yorker Broadway zu sehen. Der „Harry Potter“-Star feierte im Londoner West End sein Bühnen-Debüt als Drogenhändler in ‚Mojo‘. Seitdem hat der Schauspieler Geschmack am Theater gefunden.

„Es hat mir die Augen geöffnet. Ich habe viel gelernt“, sagt er der britischen Zeitung „The Guardian“. Nun hat der 25-Jährige seine nächste Theaterrolle an Land gezogen und wird in „It’s Only a Play“ am New Yorker Broadway auftreten. In dem Stück spielt er neben Stars wie Matthew Broderick, Nathan Lane, F. Murray Abraham, Stockard Channing, Megan Mullally und Micah Stock.

„It’s Only a Play“ wird im „Gerald Schoenfeld Theatre“ aufgeführt und spielt im Haus eines Broadway-Produzenten während der Uraufführung eines neuen Stücks. Grint wird hier die Rolle des Theaterdirektors Frank Finger übernehmen.

Den Autor des Stücks wird Broderick geben und Lane mimt dessen besten Freund, der sich insgeheim wünscht, dass er scheitert. Produziert wird das Werk von Tom Kirdahy, Roy Furman und Ken Davenport. Auf dem Regiestuhl nimmt Jack O’Brien platz. Die Premiere ist für den 9. Oktober angesetzt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.